Musik Akademie Basel
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik
JAZZCAMPUS

Konzerte

Ambrose Akinmusire / Wolfgang Muthspiel

Wolfgang Muthspiel Quintet
Ambrose Akinmusire Quartet

M0 23.10.2017 | Jazzcampus Club | 20:30

20:30 Uhr Ambrose Akinmusire Quartet

Ambrose Akinmusire (tp), Sam Harris (p), Harish Raghava (b), Justin Brown (dr)

 

21:30 Uhr Wolfgang Muthspiel Quintet 

Wolfgang Muthspiel (g/comp)Ralph Alessi (tp), Jon Cowherd (p), Scott Colley (b),
Eric Harland (dr)

Eine "bezwingend poetische, harmonische Musik" nannte Peter Rüedi in seiner Jazzkolumne die Songs von "Rising Grace", Wolfgang Muthspiels letztem Album, das vor einem Jahr auf ECM erschien. "Eine entspannte kollektive Musik, in welcher jeder mehr an den Zusammenhang denkt als an Selbstverwirklichung, das heisst, in der beides zusammenfliesst in die synergetische Gesamtwirkung, die grösser ist als die Summe der einzelnen Teile". Das erfolgreiche Opus wurde in zahlreichen ausverkauften Konzerten sowohl in den USA als auch in Europa bejubelt und enthusiastisch gefeiert.

Für die kommende Tour mit Konzerten in Skandinavien, Portugal, Deutschland und im Jazzcampus scheut sich der Wiener Gitarrist nicht, neue Wege zu beschreiten und sein Quintett zwar neu, aber nicht weniger prominent zu besetzen:
Ralph Alessi war im Juli bereits Teil des Quintetts. Mit seinem runden Trompetenton und seinen erfinderischen Improvisationen hat er sich in seiner Heimatstadt den Ruf erspielt, eine der wichtigsten Stimmen der New Yorker Jazzszene zu sein, was auch seine Zusammenarbeit mit Steve Coleman, Ravi Coltrane oder Uri Cain belegt.
Den Pianisten Jon Cowherd lernte Wolfgang Muthspiel durch den gemeinsamen Freund und musikalischen Weggefährten Brian Blade kennen, in dessen Band "Fellowship" Cowherd auch eine tragende Rolle als Komponist einnimmt. Darüber hinaus spielt er in Cassandra Wilsons Band und veröffentlichte kürzlich das Album "Mercy" mit Bill Frisell, John Patitucci und Brian Blade.
Wieder mit dabei ist Scott Colley, dessen gleichzeitig erdiger und äusserst interaktiver Bass bereits auf der Frühlingstour des Quintetts von zahlreichen Kritikern hervorgehoben und gelobt wurde. Gemeinsam mit dem mehrfach Grammy-Nominierten Eric Harland am Schlagzeug wird er ein betont grooviges und dennoch sehr sensibles Fundament bauen, auf dem sich das ebenso intelligente wie lyrische Spiel des Gitarristen und die Musik seines Quintetts optimal entfalten.

Zu geniessen sein werden ausgewählte Stücke von "Rising Grace" und neue Muthspiel-Songs, Musik mit dynamisch fliessender Energie, die sich im feinen Zusammenspiel der fünf Künstler entfaltet und ihre bezwingend poetische, harmonische Kraft entwickeln wird.

"With these two breakout albums on ECM, Muthspiel enters the first echelon of current jazz guitarists" (Thomas Conrad, JazzTimes)

"Wolfgang Muthspiel is a shining light of the contemporary jazz-guitar generation" (The New Yorker)

"One of the most respected jazz guitarists working today, the Austrian musician has spent his career straddling borders, be they sonic or geographic." (Tom Cole, National Public Radio)

 

Mit freundlicher Unterstützung von Ueli Bier - Brauerei Fischerstube! 

 

19:30 Uhr Barbetrieb

Eintritt: 30 CHF / 20 CHF (ermässigt)

Konzerte

21.09.2017

MSJ Session

MSJ Session

25.09.2017

TownBeat

TownBeat

Lester Menezes Trio feat. Reto Suhner


Mehr ...

27.09.2017

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session