Musik Akademie Basel
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik
JAZZCAMPUS

Projekte

Ambrose Akinmusire - Workshop<br/>Quartet and Trumpet Masterclass
Mark Turner Quartet

Ambrose Akinmusire - Workshop
Quartet and Trumpet Masterclass

Jazzcampus | 11. März 2016 | 13:00 | H9 Performance

Ambrose Akinmusire (tp), Sam Harris (p), Harish Raghavan (b), Rodney Green (dr)

Schon die New York Times prophezeite dem Trompeter Ambrose Akinmusire "eine sehr breite Aufmerksamkeit". Sein Spiel sei "zwar straight ahead Jazz, der aber die meisten alten und allgegenwärtigen Mainstream Einflüsse souverän umschifft,  geheimnisvoll und mit Instinkt für Pop." All About Jazz attestiert ihm: "Mit einem chamäleonartig wandelbaren Ton, der seufzen, flattern oder fliegen kann, klingt Akinmusire weniger wie ein aufsteigender Stern als einer, der längst aufgestiegen ist und nur darauf wartet entdeckt zu werden."

Ambrose Akinmusire ist in Oakland, Kalifornien geboren und aufgewachsen. Als Mitglied des Berkeley High School Jazz Ensembles erregte er die Aufmerksamkeit eines anspruchsvollen Ohrs. Saxophonist Steve Coleman war zu Besuch an der Schule um einen Workshop zu leiten, als er den vielversprechenden Trompeter Ambrose Akinmusire hörte und ihn von der Schule weg in seine Band „Five Elements“ engagierte. Akinmusire war gerade 19 als es auf eine umfangreiche Europa-Tournee ging. Eine Erfahrung die sein Leben veränderte, denn auf dieser Tour sagte ihm Coleman auf einer Zugfahrt, dass er darüber nachdenken müsse, dass alles was er nicht liebe, nicht in seinem Spiel sein dürfe.
Nach der Rückkehr an die Westküste schloss er sein Master-Studium an der University of Southern California ab und ging auf das Thelonious Monk Institute of Jazz in Los Angeles, wo er Student von Terence Blanchard, Herbie Hancock und Wayne Shorter war. „Ich habe viel gelernt von Terence“, sagt Ambrose. „Er hat mir geholfen, mit dem was ich in meinem Kopf höre, wirklich zu 100% komfortabel zu sein. Nach dem Monk Institute war ich mich, mit meinem Klang und meinem Konzept.“
2007 war ein entscheidendes Jahr für Akinmusire. Er trat am Thelonious Monk International Jazz Wettbewerb an und gewann diesen. In der Jury sassen keine Geringeren als: Blanchard, Quincy Jones, Herb Alpert, Hugh Masekela, Clark Terry und Roy Hargrove. Zudem gewann er auch den Carmine Caruso International Jazz Solo Trompete Wettbewerb und veröffentlichte sein Debüt-Aufnahme Prelude To Cora. Er zog nach New York City und begann bald mit Gleichgesinnten zu spielen: Vijay Iyer, Aaron Parks, Esperanza Spalding und Jason Moran. Während dieser Zeit hörte ihn auch Bruce Lundvall, Präsident von Blue Note Records. Lundvall sagt, "ich verfolge Ambrose Akinmusire nun schon eine Weile, und ich glaube, er ist die Art Musiker, von denen der Jazz mehr braucht. Er ist auf der Suche nach einer sehr markanten Stimme auf seinem Instrument, hat ein fantastisches Gefühl für das Abenteuer und ist spezialisiert, die Musik nach vorne zutreiben." Logisch, dass ihn Lundvall bei Blue Note Records unter Vertrag nahm. Im September 2010 brachte der Trompeter sein Quintett in die Brooklyn Studios um „When The Heart Emerges Glistening“ (Wenn das Herz leuchtend auftaucht) aufzunehmen. Nach einer erfolgreichen Frühlings Tour in den Staaten kommt er nun nach Europa und für zwei Auftritte auch in die Schweiz. Einer davon findet in Muri statt! Eine Ehre, denn Ambrose Akinmusire wurde von der Los Angeles Times zum “Faces to Watch" für 2011 gewählt.

Projekte

Workshops & Masterclasses

Workshops & Masterclasses

Im Rahmen der Ausbildung an der Hochschule für Musik Jazz sind Workshops und Masterclasses fester Bestandteil des Curriculums jeder/s Studierenden. Dieses Studiengefäss bietet die Möglichkeit, einen Einblick in das musikalische Wirken von professionellen Jazzmusikern aus der ganzen Welt zu erlangen. Zumeist werden diese Workshops und Masterclasses von international arrivierten Musikerinnen und Musikern geführt, weshalb Studierende oft auch extracurriculär daran teilnehmen, um von dem Wissen und der Erfahrung bereits etablierter Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker zu profitieren.

23.06.2017

Business Lecture & Workshop

Business Lecture & Workshop

Chang Liu

Mehr ...

08.05.2017 – 09.05.2017

Masterclass

Masterclass

Steve Davis

Mehr ...

31.03.2017

Workshop

Workshop

Dave Liebman

Mehr ...

03.04.2017 – 07.04.2017

Nature & Sound Design Project

Nature & Sound Design Project

Carlo Mombelli

Mehr ...