Musik Akademie Basel
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik
JAZZCAMPUS

Lehrer / innen

Peggy Chew

Peggy Chew

Gesang
Sing What You Feel

Peggy Chew ist eine amerikanische Sängerin. Ihr Repertoire reicht von Jazzstandards und Folk/Pop-Songs über brasilianische Melodien bis zu chinesischen Liedern. Sie hat Texte zu neuen Jazzkompositionen verfasst und improvisiert auch im freien Bereich.

Peggy ist in der Nähe von New York geboren. Motown, Joni Mitchells Songs und Lieder vom Great American Songbook waren die Sounds, mit denen sie aufwuchs.

Studium an der Yale University (USA).

Unterricht und Workshops bei Jay Clayton, Anne Marie Moss (Manhattan School of Music), Bob Stoloff (Berklee College of Music), Norma Winstone, Lauren Newton u.a.

Seit längerer Zeit beschäftigt sich Peggy Chew stärker mit ihren chinesischen Wurzeln und erweitert ihr Repertoire mit Liedern, die sie z.T. schon im Elternhaus kennengelernt hat.

Gedichte aus der grossartigen Tradition der chinesischen Poesie inspirieren sie zu neuen stimmungsvollen Improvisationen.

Mit ihren Gruppe "Sonic Calligraphy" ist sie oft auch im Ausland aufgetreten (New York 2003, 2004, 2014, 2015, Kalifornien 2006, 2008, 2015, China-Tournéen 2002, 2007, 2009 , 2012, and 2014).

In der Schweiz: Solistin in Vince Benedetti´s Jazz Heritage Big Band und Mitglied von dessen Vokalquartett. Mitglied der Gruppe "Three Voices And A Tuba".

Gastsängerin mit: JM Rhythm Four, Twobones, Cachoeiras (brasilianische Musik), JCT All Stars, Adrian Freys Dreams Abroad u.a.

Solistin in Duke Ellingtons Sacred Concert mit dem Chor Vocalino und der ETH Big Band

Konzerte in London, Spanien, Frankreich, China, und USA

Festivalauftritte: 

  • Cully Jazz Festival, JZ Shanghai Music Festival, Zürcher Seenacht Fäscht, Jazz Nights Aesch, Jecklin "Red Note" Jazz Festival , altrisuoni Jazz Festival, Culturescapes Festival, Leung Ping Kwan Poetry Festival         

CDs:                

Sonic Calligraphy The Flow Of Things  (altri suoni)
Peggy Chew / Adrian Frey Sonic Calligraphy (altri suoni)
Peggy Chew Real Days (“Selection“ von Swiss  Radio International) (altri suoni)
Three Voices & A Tuba   Live at  Moods (Red Note)
Peggy Chew                 Detour Ahead   (Shaomei Productions)
Roberto Avila & Sarava Come to Brazil (featuring Freddie Hubbard) (Sonet)
Vince Benedetti  The Jazz Heritage Big Band (TCB)
Adrian Frey Trio          Microcosmos (Unit)

 Compilations:                    

From beijing with love (ZhdK Records)
50 Years Swiss Radio DRS 2 (Universal)
autumn leaves, etcetera (ZhdK Records)
Jazz in Zürich (intakt records)