Musik Akademie Basel
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik
JAZZCAMPUS

Portrait

Jazzcampus

Ein Ort für Jazz in der Basler Altstadt

Musikhochschule, Musikschule, Jazzclub, Begegnungsort und ein europaweit einmaliges Gebäudeensemble: das alles und weit mehr ist der Jazzcampus der Musik-Akademie Basel und der Fachhochschule Nordwestschweiz. Ein Ort für Jazz, für Musiker/innen, für das kulturelle Basel, für die Region und für Jazzbegeisterte aus der Schweiz und aus der ganzen Welt. Ein Labor für die wegweisendste Musikform unserer Zeit, die hier gelebt und von Basel aus weiter vermittelt wird.

Geschichte

Die Eröffnung des Jazzcampus im September 2014 ist für die Musik-Akademie Basel ein weiterer Meilenstein in ihrer bald 150jährigen Geschichte. Und für die Fachhochschule Nordwestschweiz ist der Jazzcampus der Ort, an dem die Jazz-Studierenden der Musikhochschulen FHNW ihre Ausbildung absolvieren.

Die Geschichte des jüngsten Sprosses der Musik-Akademie Basel geht zurück ins Jahr 1986. Im Sommercasino gründete Bernhard Ley, der heutige Leiter der Abteilung Jazz, das Jazzcasino: Zwei Unterrichtsräume und ein Büro im Keller, eine Handvoll (Jazz)musiker/innen unterstützt von der Basler Freizeitaktion.

1991 erfolgte die Anerkennung der Jazzschule Basel durch das Kantonale Schulabkommen und den SMPV. 1996 dann der Umzug an die Reinacherstrasse, finanziert unter anderem mit Hilfe der Christoph Merian-Stiftung. Im Jahr 2000 wurde die Berufsschule als Abteilung Jazz in die Hochschule für Musik der Musik-Akademie überführt, der Kanton entrichtete Subventionen. Im Jahr 2008 erfolgte die Integration der Jazzschule in die Musikschule der Musik-Akademie. Und im Sommer 2014 war der Jazzcampus bezugsbereit.

Heute lernen mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sowie über 60 Studierende auf dem Jazzcampus bei international renommierten Lehrerinnen und Lehrern, Dozentinnen und Dozenten alles über die Feinheiten des Jazz.

Ein Geschenk für den Jazz und für Basel

Finanziert wurde der Bau des Hauses durch die Stiftung Habitat, der Ausbau für die Jazzschule durch die Stiftung Levedo. Die Architekten Buol&Zünd haben historische Substanz und moderne Architektur verbunden und den Jazzcampus behutsam in den Quartier-Kontext integriert. Die Musik-Akademie Basel und die Fachhochschule Nordwestschweiz haben den Unterhalt vertraglich gesichert. Damit erhält Basel, erhält die Region einen neuen Leuchtturm für Musik und Bildung, einen Begegnungsort für Musikinteressierte mitten in der Altstadt. 

Konzerte

16.09.2017

TownBeat

TownBeat

Saisonstart Jazzcampus Club


Mehr ...

18.09.2017

TownBeat

TownBeat

Clube da Esquina Basel


Mehr ...

19.09.2017

Reihe für frei improvisierte Musik

Reihe für frei improvisierte Musik

20.09.2017

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session

21.09.2017

MSJ Session

MSJ Session

25.09.2017

TownBeat

TownBeat

Lester Menezes Trio feat. Reto Suhner


Mehr ...

27.09.2017

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session

28.09.2017

Focusyear Band

Focusyear Band

23.10.2017

Wolfgang Muthspiel Quintet
Ambrose Akinmusire Quartet

Wolfgang Muthspiel Quintet
Ambrose Akinmusire Quartet

30.10.2017

Claudia Quintet - John Hollenbeck

Claudia Quintet - John Hollenbeck

Familienkonzerte

Familienkonzerte

Die Computerband und die Prinzessin von Kapé

Mehr ...

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session

Jazzcampus Club | jeden Mittwoch | 20:30

Mehr ...